GABELSTAPLERFAHRERAUSBILDUNG STAPLERSCHEIN nach BGV D27/BGG925

Gründe für die Ausbildung:

Laut BGV D27 darf der Unternehmer nur Personen mit der Führung von Flurförderzeugen beauftragen, die

– mind. 18 Jahre alt sind,
– für diese Tätigkeit körperlich und geistig geeignet sind (G 25),
– nach BGG 925 ausgebildet und geprüft worden sind.

 

Vorteile für den Unternehmer

  • weniger Unfälle
  • weniger Krankheitstage
  • Ladegutschäden verhindern
  • Fahrzeugschäden verhindern
  • wichtig für eine evtl. Zertifizierung
  • Forderungen der BG erfüllen
  • wirtschaftlicher Einsatz
  • Schadenersatzansprüche verhindern

Vorteile für den Gabelstaplerfahrer

  • Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen
  • Sicherung des Arbeitsplatzes
  • Schadenersatzansprüche verhindern
  • Sicherheitsregeln beachten
  • Fachkenntnisse erweitern
  • Physikalische Kenntnisse erwerben
  • Fahrzeug sachgerecht bedienen